3dfx Grafikkarten
3dfx Grafikchips
How 2s
3D Lexikon
Downloads
Kontakt/ Impressum


3dfx Rampage/ Sage
Hersteller






3dfx
Rampage
3027x 1316pixel, 605kb

Rampage
3173, 1452pixel, 686kb

Die Bilder wurden freundlicherweise von thedodgegarage.com zur Verfügung gestellt.


Projektname
Rampage, VSA-200
Chiptakt
mindestens 200MHz 
Speicher
16 bis 128MB DDR SG/SD-RAM
Speichertakt
mindestens 200MHz
Speicherinterface
128Bit
Speicherbandbreite mindestens 6,4GB/sec
Pixelpipelines
4
TMU/ pipeline 1
Dx version
8.1
MegaPixel/sec
mindestens 800 pro Chip
MegaTexel/sec
mindestens 800 pro Chip
Max 2D aufloesung

Max 3D aufloesung

Max Texturgrösse
2048x2048
Max Farbtiefe
32Bit
RAMDAC
350MHz
Transistoren
30.000.000
Herstellungsprozess
0,18 µm
Bauform BGA
Markteinfuehrung nie, geplant für ende 1.Quartal 2001
Preis bei Markteinfuerung


Bereits im Herbst 1998 Gab es erste Gerüchte das 3dfx nach dem Banshee einen Chip namens Rampage veröffentlichen wolle, und zwar Mitte 1999.
Das ganze mit folgenden 2 Zielen:
Full Screen Antialiasing ohne Performance Verlust und Lichteffekte auf Pixelbasis.
Wie wir wissen hat das nie geklappt.


Die neue Generation wurde, ähnlich wie der Voodoo2, wieder als Chipsatz ausgelegt.
Es war geplant Einen, Zwei oder Vier Rampage "Renderchips" zusammen mit einem Sage T&L Chip zu verlöten. Für lowcoast Boards war es aber auch möglich einen Rampage Chip allen zu verbauen.

Die Auslagerung der T&L Einheit bietet im SLI Modus einen klaren Vorteil. Die T&L Daten werden so nur einmal zentral Berechnet und anschließend an die einzelnen Rampage weitergegeben, anderenfalls müsste jeder Ramgage die kompletten Geometrie und Lichtdaten selbst berechnen. In einer Präsentationsfolie ist von 17Millionen Polygonen pro Sekunde die rede, dies ist ungefähr dieselbe Leistung wie beim nVidia GeForce256.

Die eigentliche Bildberechnung sollte der Rampage Chips übernehmen. Angepeilt waren mindestens 200, eher 250MHz Chiptakt, eine Geschwindigkeit die bei in 0,18 µm gefertigten Chips durchaus möglich ist.
Der neue Chip verfügt wie sein Vorgänger über eine TMU pro Pixelpipeline, von denen nun vier statt zwei vorhanden sind. Zwei Ramapge auf 250MHz Getaktet und im SLI Modus hätten eine Leistung von ca. 2000 MegaPixel/Sekunde, ein wert mit dem Mitte 2001 kein anderer Grafikchip mithalten konnte.